Azubis berichten – Teil 16

Finanzexkursion der ABG

Unser Azubi Christoph Hellmann erzielte in der diesjährigen Abschlussprüfung so gute Ergebnisse, dass er in diesem Jahr zu den besten 17 von insgesamt 780 Auszubildenen in der Bayerischen Genossenschaftsorganisation gehört. Deshalb wurde er vom 14. – 20. Mai zu der diesjährigen Finanzexkursion der Akademie Bayerischer Genossenschaften (ABG) eingeladen.
Die Exkursion führte die Azubis nach Brüssel, London und Frankfurt. Von den spannenden Tagen lesen Sie im Artikel. 

Nur wenige Tage nach den schriftlichen Abschlussprüfungen ging es auf zur diesjährigen Finanzexkursion. (Danke nochmal für die volle Unterstützung der Bank, welche mir die Teilnahme am Ausflug ermöglicht hat!)

Los ging es in Leising an der Akademie und unser erstes großes Ziel war Brüssel. Dort haben wir unter anderem das Europäische Parlament und die Bayerische Landesvertretung angeschaut. Nach 2 Tagen in Brüssel ging es per Fähre weiter nach London, wo wir die nächsten 2 Tage verbrachten. Die Zeit in London hat mir persönlich am besten gefallen, unter anderem haben wir eine Zweigstelle der DZ Bank besucht und waren bei der Bank of England. Sehr zu empfehlen ist die „Sky Pod Bar“ mit einem grandiosen Ausblick über London und einer herrlichen Atmosphäre. Auf der Rückfahrt von London haben wir dann noch einmal eine Nacht in Brüssel verbracht, bevor es dann zu unserem letzten großen Ziel: Frankfurt ging. In Frankfurt wurden wir von der Union Investment zum Essen eingeladen und haben im Anschluss einen Vortrag bekommen, sowie die „Erlebnisausstellung Finanzen“ angesehen. Nach einem Abschlussessen und feiern in Frankfurt sind wir dann am nächsten Tag wieder nach „Hause“(Leising) gefahren und jeder hat sich gewundert, wie die Woche schon wieder vorbei sein konnte.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.