Abschluss Bienenaktion

Projekt Bienen und Genossenschaften
VR-Bank Mittelfranken West eG spendet insgesamt 2.250 Euro

Leutershausen – Im Rahmen der Filialaktion Bienen und Genossenschaften in Leutershausen, spendete die VR-Bank 1.500 Euro. Die Hauptstelle Ansbach sowie die Filiale Weihenzell spendeten 750 Euro.

Bastelwettbewerb in Leutershausen

Anlässlich des 200. Geburtstages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, wurde das Projekt „Bienen und Genossenschaften“ in insgesamt drei Filialen umgesetzt. In Leutershausen fand am 25. Juli die Prämierung des schönsten Bienenvolkes statt. Die Vorschulkinder des Kindergartens Regenbogen Leutershausen sowie der Grundschule Aurach wurden dazu in die Filiale Leutershausen eingeladen. In den acht Wochen der Bienenausstellung, die von Angela und Werner Konrath, 1. Vorsitzender des Imkervereins Leutershausen, begleitet wurde, hatten rund 700 Besucher für das schönste Bienenvolk abgestimmt. Im Rahmen der Prämierung erhielten der Kindergarten sowie die Grundschule für ihre Bastelarbeit jeweils 500 Euro, außerdem wird das „Netzwerk Blühende Landschaft“ mit Sitz in Burgoberbach mit einer Spende von 500 Euro bedacht.

Die Aktion sollte, durch den Vergleich mit einem Bienenvolk, die Genossenschaftsidee veranschaulichen. Georg Heidingsfelder, Leiter der Region Süd, betonte in seiner Rede, dass „auch in einem Bienenvolk das tägliche Arbeiten von einer gegenseitigen Unterstützung und dem gemeinsamen Tun geprägt ist, weil man gemeinsam einfach stärker ist“. Außerdem sollte den Kindern, aber auch den Besuchern der Ausstellung, die besondere Bedeutung der Bienen für die Natur verdeutlicht werden. Die Medaillen, die die Kinder für ihre gebastelten Bienenvölker erhielten, sollen sie daran erinnern, dass die Natur schützenswert ist und man auf sie achten sollte.

v.l.n.r.: Angela und Walter Konrath (Imker), Georg Heidingsfelder Leiter Region SÜD, Tanja Gedon (Lehrerin Grundschule Aurach), Silke Kolb und Barbara Reif (Erzieherinnen Kindergarten Regenbogen Leutershausen)

Bereits im Mai wurden die Vorschulkinder der teilnehmenden Kindergärten in Ansbach, Weihenzell und Lehrberg von den Mitarbeitern in den Filialen zum Thema Bienen informiert und durften im Anschluss den Lehrbienenstand in Brodswinden besuchen. Dort wurden Sie von Norbert Hauer, 1. Vorsitzender des Bienenzüchtervereins Ansbach und Umgebung, durch den Lehrbienenstand geführt und konnten Bienen hautnah erleben.

Norbert Hauer, 1. Vorsitzender Bienenzüchterverein Ansbach und Umgebung

 

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.